Links & Law - Internetrecht und Suchmaschinenoptimierung für Juristen & Webmaster

Internetrecht für Juristen und Webmaster Suchmaschinen & Such-maschinenoptimierung Blog zu Internetrecht und Suchmaschinenoptimierung Links & Law SEO-Angebote Urteile zum Internetrecht Literatur zu SEO und Internetrecht  Lebenslauf / Impressum 
1.2.2005 Google's Index der übersprungenen Webseiten

Am Ende der Liste mit den Suchergebnissen findet sich bei Google häufig folgende Aussage: "Um Ihnen nur die treffendsten Ergebnisse anzuzeigen, wurden einige Einträge ausgelassen, die den 273 bereits angezeigten Treffern sehr ähnlich sind.  Sie können bei Bedarf die Suche unter Einbeziehung der übersprungenen Ergebnisse wiederholen."

 Bei Search Engine Watch wurde nun letzte Woche im Forum diskutiert, welche Webseiten und aus welchem Grund Google in diesem Index führt:

Bei jeder Suchanfrage listet Google von jeder Domain nur maximal zwei Webseiten auf. Bei Einbeziehung der übersprungenen Ergebnisse wird der dafür verantwortliche Filter auf 0 gesetzt, was an der neuen URL abgelesen werden kann. "&filter=0". Folge ist die Anzeige aller indizierten Webseiten von der Domain.

Ferner finden sich im Index all diejenigen Webseiten wieder, die von Google als unbedeutend eingestuft werden. Es handelt sich dabei insbesondere um solche mit gleichem Inhalt. Dies kann z.B. dann vorkommen, wenn mehrere Webmaster Gerichtsurteile im Volltext anbieten oder wenn Inhalte von fremden Seiten einfach komplett in die eigene kopiert werden.

 

 

Google
 
Web www.linksandlaw.de
 

 

 

 

 

 

 

News

Die aktuellen News finden Sie seit September 2012 auf

 Links & Law Blogspot. auf dieser Seite.

Ältere News wandern ins Archiv (2005, 2006, 2007, 2008,  2009, 2010, 2011 und 2012)  

 

 

 

 

Internetrecht-Startseite | Kontakt | Anwälte Internetrecht | Internetrecht-Suchmaschine

Copyright © 2002-2009 Dr. Stephan Ott