Links & Law - Internetrecht und Suchmaschinenoptimierung für Juristen & Webmaster

Internetrecht für Juristen und Webmaster Suchmaschinen & Such-maschinenoptimierung Blog zu Internetrecht und Suchmaschinenoptimierung Links & Law SEO-Angebote Urteile zum Internetrecht Literatur zu SEO und Internetrecht  Lebenslauf / Impressum 
24.9.2011 HathiTrust in der Kritik

Nach dem Hinweis auf die Klage der Authors Guild gegen verschiedene US-Universitäten und den HathiTrust heute noch ein paar weitere Hintergrundinformationen und Links:

 

Der HathiTrust beabsichtigt, verwaiste Werke ab Mitte Oktober zugänglich zu machen; allerdings nur für Nutzer der beteiligten Bibliotheken. Der HathiTrust versucht selber, die Urheber der verwaisten Werke zunächst ausfindig zu machen; dabei scheinen ihm allerdings des Öfteren Fehler zu unterlaufen; jedenfalls stehen die diesbzgl. Bemühungen in der Kritik, siehe The Chronicle

 

Hathi ist Hindi für Elefant, ein für sein Langzeitgedächtnis bekanntes Tier.

 

Im Mittelpunkt der Klage steht die Schrankenbestimmung der Section 108 des U.S. Copyright Acts. Wer sich näher mit diesem beschäftigen will, sei ein Bericht der Section 108 Study Group empfohlen, der Ende März 2008 veröffentlicht wurde und mehrere Reformvorschläge ausgearbeitet hat. So empfiehlt der Bericht, die Zahl der zulässigen Kopien nicht mehr auf drei zu beschränken. Gerade im digitalen Bereich, insbesondere durch temporäre Kopien, werde diese Zahl zu schnell überschritten. Vorgeschlagen wird die Zulässigkeit einer „limited number of copies as reasonably necessary“.

 
   

Google
 
Web www.linksandlaw.de

 

 

n

 

News

Die aktuellen News finden Sie seit September 2012 auf

 Links & Law Blogspot.

Ältere News wandern ins Archiv (2005, 2006, 2007, 2008,  2009, 2010, 2011 und 2012)  

 

 
 

Internetrecht-Startseite | Kontakt | Anwälte Internetrecht | Internetrecht-Suchmaschine

Copyright © 2002-2009  Dr. Stephan Ott