Links & Law - Internetrecht und Suchmaschinenoptimierung für Juristen & Webmaster

Internetrecht für Juristen und Webmaster Suchmaschinen & Such-maschinenoptimierung Blog zu Internetrecht und Suchmaschinenoptimierung Links & Law SEO-Angebote Urteile zum Internetrecht Literatur zu SEO und Internetrecht  Lebenslauf / Impressum 
21.9.2011 Bastian Sick verliert gegen Google in Snippet-Verfahren
Der Autor Bastian Sick ist vor dem KG mit seinem Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gegen Google wegen eines angeblich missverständlichen und damit verunglimpfenden Snippets gescheitert (KG, Beschluss vom 25.7.2011, Az. 10 U 59/11). Nach Eingabe seines Namens erscheint ein Link zu einem Artikel der Tageszeitung Die Welt. Der dazugehörige Snippet: „Showbusiness: Eklat – Bastian Sick tritt unter Buhrufen ab ...“ Bei dem Artikel handelt es sich um eine Satire, was dem Snippet aber nicht entnommen werden kann. Die Richter betonten, dass jede Äußerung im Rahmen der „vom Medium und der Technik vorgegebenen Verhältnisse“ gesehen werden muss. Sie verneinten eine Persönlichkeitsrechtsverletzung: ...

"Eine automatisch generierte auszugsweise Vorschau enthält ein Snippet auch dann, wenn er sich nicht im Rahmen der Kernaussage der verlinkten Zielseite hält. Auch in einem solchen Fall “entfällt” der Nutzen einer Suchmaschine nicht. Denn eine Suchmaschine dient nicht der Zusammenfassung des Inhalts von Internetseiten, sondern deren Auffinden."


   

Google
 
Web www.linksandlaw.de

 

 

n

 

News

Die aktuellen News finden Sie seit September 2012 auf

 Links & Law Blogspot.

Ältere News wandern ins Archiv (2005, 2006, 2007, 2008,  2009, 2010, 2011 und 2012)  

 

 
 

Internetrecht-Startseite | Kontakt | Anwälte Internetrecht | Internetrecht-Suchmaschine

Copyright © 2002-2009  Dr. Stephan Ott