Links & Law - Internetrecht und Suchmaschinenoptimierung für Juristen & Webmaster

Internetrecht für Juristen und Webmaster Suchmaschinen & Such-maschinenoptimierung Blog zu Internetrecht und Suchmaschinenoptimierung Links & Law SEO-Angebote Urteile zum Internetrecht Literatur zu SEO und Internetrecht  Lebenslauf / Impressum 
23.8.2011 AdWords - Rechtsvergleichende Untersuchung EU / USA
Stefan Kulk untersucht in seinem Beitrag „Search Engines Searching for Trouble?“ die Haftung von Suchmaschinen für die Verwendung fremder Marken als Keywörter durch ihre Kunden. Sein Werk ist dabei rechtsvergleichend angelegt; beleuchtet wird die Rechtsprechung in den USA und in der EU. Dabei deutet er auch das Problem an, ob der EuGH in seiner Rechtsprechung die Tür für die Rechtsfigur der „initial interest confusion“ geöffnet hat. Bei der Beurteilung einer Ad-Words-Anzeige habe er auf den Moment abgestellt, in dem ein Nutzer eine Werbebotschaft betrachtet. Ob er später, also z.B. bei einer nachfolgenden Kaufentscheidung, noch immer einem Irrtum erlegen ist oder dieser sich durch einen Besuch auf der verlinkten Webseite erledigt hat, scheint für den EuGH danach ggf. keine Rolle mehr zu spielen.


   

Google
 
Web www.linksandlaw.de

 

 

n

 

News

Die aktuellen News finden Sie seit September 2012 auf

 Links & Law Blogspot.

Ältere News wandern ins Archiv (2005, 2006, 2007, 2008,  2009, 2010, 2011 und 2012)  

 

 
 

Internetrecht-Startseite | Kontakt | Anwälte Internetrecht | Internetrecht-Suchmaschine

Copyright © 2002-2009  Dr. Stephan Ott