Links & Law - Internetrecht und Suchmaschinenoptimierung für Juristen & Webmaster

Internetrecht für Juristen und Webmaster Suchmaschinen & Such-maschinenoptimierung Blog zu Internetrecht und Suchmaschinenoptimierung Links & Law SEO-Angebote Urteile zum Internetrecht Literatur zu SEO und Internetrecht  Lebenslauf / Impressum 
6.6.2010 Bildersuche: Widerruf einer Einwilligung gegenüber einer Suchmaschine
Dem Urteil des BGH zur Bildersuche (siehe dazu bereits Urteilsgründe des BGH Bildersuche Urteils veröffentlicht) lässt sich eindeutig entnehmen, dass ein Webmaster, der nicht über eine Suchmaschine gefunden werden möchte, dies nicht durch einen Widerspruch gegenüber einem Suchmaschinenbetreiber zum Ausdruck bringen kann, sondern nur durch Beseitigen des Moments, an dem seine konkludente Einwilligung ansetzt. Der BGH sieht dieses im Einstellen der Abbildungen der Werke im Internet, ohne diese gegen das Auffinden durch Suchmaschinen zu sichern. In der Praxis bedeutet dies, dass ein Webmaster i.d.R. auf eine robots.txt Datei oder einen noindex Meta-Tag zurückgreifen muss, um Roboter von (allen oder einzelnen) Suchmaschinen insgesamt von seiner Seite auszuschließen oder bei Google z.B. mittels des NOIMAGEINDEX Meta Tags gezielt nur die Erfassung der Bilder, um deren Anzeige in den Bildersuchergebnissen zu verhindern, ohne zeitgleich auf die Präsenz in der Websuche verzichten zu müssen. Der BGH begründet die Unbeachtlichkeit eines schriftlichen Widerspruchs gegen die Nutzung durch eine Suchmaschine u.a. mit dem Gesichtspunkt einer protestatio facto contraria und stellt alleine auf die Bedürfnisse des Werkverwenders ab. Er stellt sich nicht die Frage, warum der Betreiber der Suchmaschine sich auf die zumal nur konkludent erklärte Einwilligung des Urhebers berufen können soll, wenn ihm durch eine Mitteilung genau bekannt ist, dass der Urheber seiner Werkverwendung widerspricht und ihm gegenüber die Einwilligung widerrufen möchte. Während es sicherlich nicht zumutbar ist, nach Willensäußerungen des Urhebers auf seiner Webseite suchen zu müssen (der vielleicht einer Erfassung seiner Seite in Nutzungsbedingungen widerspricht) und Roboter dies automatisiert auch nicht leisten könnten, wäre eine Löschung der Abbildungen aus der Bildersuche nach einem entsprechend klaren Hinweis umsetzbar. 



   

Google
 
Web www.linksandlaw.de

 

 

n

 

News

Die aktuellen News finden Sie seit September 2012 auf

 Links & Law Blogspot.

Ältere News wandern ins Archiv (2005, 2006, 2007, 2008,  2009, 2010, 2011 und 2012)  

 

 
 

Internetrecht-Startseite | Kontakt | Anwälte Internetrecht | Internetrecht-Suchmaschine

Copyright © 2002-2009  Dr. Stephan Ott