Links & Law - Internetrecht und Suchmaschinenoptimierung für Juristen & Webmaster

Internetrecht für Juristen und Webmaster Suchmaschinen & Such-maschinenoptimierung Blog zu Internetrecht und Suchmaschinenoptimierung Links & Law SEO-Angebote Urteile zum Internetrecht Literatur zu SEO und Internetrecht  Lebenslauf / Impressum 
27.5.2010 Britisches Gericht zur Werbefunktion einer Marke: "Unfug"

Letztes Jahr hat der EuGH in seinem L’Oreal-Urteil einen selbständigen Schutz der Werbefunktion einer Marke angenommen und diesen in seinen AdWords-Urteilen bestätigt. Dabei sind viele Fragen über den gewährten Schutz offen geblieben. Das britische Gericht, das dem EuGH das Verfahren L’oreal vorgelegt hatte, veröffentlichte nun sein Urteil und fand an mehreren Stellen deutliche Worte zu den wenig Rechtssicherheit schaffenden Vorgaben des EuGH und dessen „Erfindung“ einer Werbefunktion („conceptually vague and ill-defined"). Es brachte mehrmals zum Ausdruck, dass es selbst nicht hinter seinem Urteil steht, aber eben an die Vorgaben des EuGH gebunden ist.

The ruling 

 

Mehr zur Werbefunktion einer Marke auch in dem Beitrag von Schubert und mir: "Fremde Marken als Keywörter – Orakelsprüche des EuGH als Antwort auf biblische Fragen".

 



   

Google
 
Web www.linksandlaw.de

 

 

n

 

News

Die aktuellen News finden Sie seit September 2012 auf

 Links & Law Blogspot.

Ältere News wandern ins Archiv (2005, 2006, 2007, 2008,  2009, 2010, 2011 und 2012)  

 

 
 

Internetrecht-Startseite | Kontakt | Anwälte Internetrecht | Internetrecht-Suchmaschine

Copyright © 2002-2009  Dr. Stephan Ott